Aktuelles

Dezember 2006

Das Leben ist kein Spiel: Glanz und Tiefe der Violetta am Staatstheater Braunschweig

25 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Am 10. Dezember 2006 hatte Giuseppe Verdis Melodrama in italienischer Sprache am ausverkauften Staatstheater Braunschweig vom Publikum erstaunlich zwiespältig aufgenommene Premiere.

Entwarnung: Zimt ist für den Menschen doch ungefährlich!

20 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Das Bundesinstitut für Risikobewertung vertut sich und warnt vor Zimt

Weihnachtszeit ist Gichtzeit: Schlemmen bis die Gicht kommt!

20 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Achtung: Soja ist als Fleischersatz bei Hyperurikämie und Gicht ungeeignet!
(Aachen – 19. Dezember 2006): In der Weihnachtszeit kommt es bei tausenden Menschen zum akuten Gichtanfall, warnt Buchautor und Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann vom Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Aachen rechtzeitig vor der Weihnachtsvöllerei.

Deutschland - ein Präventionsland

18 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Experten gründen heute in Köln das Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik
(Köln – 18. Dezember 2006): Durch unverarbeiteten Stress, unmäßige Bequemlichkeit und Bewegungsmangel sowie unausgewogenes Essen und Trinken entstehen in Deutschland vermeidbare Krankheiten und Milliardenkosten. Wir möchten dazu anregen, diese lieb gewonnenen, aber leider „lebensgefährlichen“ Gewohnheiten zugunsten einer lebensbejahenden Einstellung zu Körper, Seele und Geist zu verändern, bekräftigen heute Entspannungspädagogin Almut Carlitscheck und Diätassistent Sven-David Müller-Nothmann.

Weihnachtsgürkchen, Adventskohlrabi und Heiligabendmöhrchen

18 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

(Aachen – 18. Dezember 2006): Man nimmt nicht zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten zu, erläutert Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann vom Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Aachen.

Weihnachten bedroht das Herz!

12 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Cholesterin- und Fett-Ampel signalisiert: Grün zeigt freie Fahrt für gesunde Fette
(Aachen - 8. Dezember 2006): Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehörten 2003 mit 400.000 Todesfällen zu den wichtigsten Todesursachen in Deutschland, und eine gesundheitsbewusste Ernährungsweise mit reichlich Gemüse, Frischobst, Vollkornprodukten und Fisch, aber wenig fettreicher Wurst, Käse, Fleisch und Butter hilft den Cholesterinspiegel und die Triglyzeride im Zaum zu halten, betont Sven-David Müller-Nothmann in der Neuauflage der Cholesterin- und Fett-Ampel.

Ernährungsrevolution in Deutschland: Ernährungsexperten decken auf …

12 Dez 2006
·
von Sven-David Müller
Aufrüttelndes Ernährungs-„Märchenbuch“ geht in die nächste Runde! (Aachen/Hannover – 12. Dezember 2006): Mit dem jetzt erschienenen Ratgeber Moderne Ernährungsmärchen decken die Autoren Doreen Nothmann, diplomierte Ernährungswissenschaftlerin aus Hannover und Sven-David Müller-Nothmann Machenschaften der Industrie und der Lobbyisten auf und enträtseln Mythen rund um die Ernährung. Bettina Geier, Diplom Oecotrophologin und Publizistin aus Aachen, hat die Autoren zu ihrem aufrüttelnden Buch befragt.

Krieg der Zimtsterne: Ist das Gewürz Zimt doch unschädlich?! …

08 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

In den USA bewertet die FDA Zimt als sicher

 

(Aachen - 8. Dezember 2006): Das Gewürz Zimt ist und bleibt in normalen Aufnahmemengen sicher und niemand muss wegen einiger Zimtsterne um seine Gesundheit fürchten. Dass momentan der „Krieg der Zimtsterne“ durch die Mediengalaxie tobt, scheint eher auf der Vorweihnachtszeit als auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu beruhen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA – European Food Safety Authority) hat in ihrer im Jahre 2004 publizierten Stellungnahme (1) Genotoxizität von Cumarin widerlegt und damit bestätigt, dass die Substanz keine erbgutschädigenden Effekte hat, betont Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann vom Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Aachen. Den Hauptkritikpunkt der toxikologischen Bewertung sieht Medizinjournalist Sven-David Müller-Nothmann darin, dass Cumarin in Reinform und arzneilicher Dosis weder mit dem Gewürz Zimt oder Zimtsternen verwechselt werden darf. Im Krieg der Zimtsterne verschwimmen die Grenzen und beim Verbraucher bleibt Ratlosigkeit zurück.

Damit sich Weihnachten nicht zum „Speck“takel auswächst

07 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann kreiert figurfreundliches Weihnachtsmenue

 

(Aachen – 7. Dezember 2006): Das klassische Weihnachtsmenue hat mindestens 1500 bis 2000 Kilokalorien, rechnet Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann vom Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik in Aachen hoch. Für viele Menschen entwickelt sich die Weihnachtszeit daher zum echten „Speck“takel. Eine Studie hat gezeigt, dass zwischen November und Januar das Gewicht um durchschnittlich 370 Gramm steigt. Der Adventsspeck bleibt nach dieser Untersuchung dauerhaft auf den Hüften, betont Sven-David Müller-Nothmann. Wie lecker und figurfreundlich ein Weihnachtsmenue sein kann, beweist er mit dem von ihm konzipierten Weihnachtsmenue, das durch den Austausch weniger Zutaten fast 1000 Kilokalorien einspart. Um die Verträglichkeit des Weihnachtsmenues, das ganz ohne Fett halt doch nicht auskommt, zu verbessern, rät der Experte zu natürlichen Hilfen wie Kräutern und Gewürzen. Hochdosiertes Artischocken-Extrakt regt den Gallenfluss an und das verbessert die Fettverdauung.

Alles Lüge: Ernährung - Kurzversion

06 Dez 2006
·
von Sven-David Müller

Ernährungsrevolution: 2. Auflage Moderne Ernährungsmärchen erschienen

Aachen 2.11.06: Jetzt ist die 2. Auflage des revolutionären Aufklärungsbuches Moderne Ernährungsmärchen erschienen, freute sich gestern das Autorentrio Doreen Nothmann, Sven-D. Müller-Nothmann und Professor Michael Vogt bei der Buchpräsentation. Unser Buch räumt mit Halbwahrheiten auf und deckt die Machenschaften der Absatz- und Ernährungslobby vorbehaltlos auf, erläuterte der Medizinjournalist Müller-Nothmann. Wir konnten 70 Märchen aufklären und damit Sicherheit für eine gesunde Ernährungsweise geben, erklärte Müller-Nothmann, den der Bundespräsident 2005 für seine Verdienste um die Ernährungsaufklärung mit dem Bundesverdienstkreuz auszeichnete. In der Absatzförderung von Zucker oder Butter ist es üblich, Süßstoff oder Margarine zu verunglimpfen, um das eigene Produkt wertvoller erscheinen zu lassen. Und umgekehrt gilt das gleiche. Am Ende steht der Verbraucher im Supermarkt und weiß nicht mehr, was er kaufen und ohne Angst essen kann. Immer wieder beweisen Analysen, dass Gemüse und Obst heute genauso reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, wie in der Vergangenheit. Andererseits gibt es einen totgeschwiegenen Mangel an den Vitaminen D, Biotin und Folsäure. Der Ernährungswert von Olivenöl entstammt mehr den Wünschen der EG-Lobbyisten als den Ergebnissen der Ernährungswissenschaft, denn Raps-, Lein- und Nussöle sind hochwertiger als Olivenöl. Problematisch ist, dass ausgewiesene Nichtexperten die Ernährungsaufklärung beherrschen. Warum Psychologen, Lebensmittelchemiker oder Fitness-Gurus plötzlich Ahnung von der Ernährungsphysiologie haben, bleibt ihr Geheimnis. Durch Ausbildung sind nur Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler ausreichend auf die Ernährungsberatung vorbereitet. Wenn Süßstoff tatsächlich einen Masteffekt hätte und Zucker süchtig machen würde, wäre Süßstoff verschreibungspflichtig und Zucker hätte Warnhinweise auf der Verpackung oder sein Konsum würde strafrechtlich verfolgt. Und wenn Süßstoff Krebs auslösen könnte, wäre er verboten. Die Butter als herzinfarktauslösenden Dickmacher zu verteufeln, bedeutet zu ignorieren, dass Margarine genauso viele Kalorien enthält und dass Butter reich an der wertvollen konjugierten Linolsäure ist, die vor Krebs schützen kann. Moderne Ernährungsmärchen, ISBN 10-3-899963-524-1, 12,90 €. info@svendavidmueller.de.

© All rights reserved