Skip to content
größere Schrift kleinere Schrift Standardschrift default color grey color
Sven-David Müller
Sven-David Müller

Tebonin

Mental-aktiv.de
Medizinjournalist und Diätexperte arrow die News und Artikel arrow Grünes Licht für die Rheuma-Diät
Grünes Licht für die Rheuma-Diät Drucken E-Mail
Buchneuerscheinung: Mit der Rheuma Ampel von Sven-David Müller haben es Rheumatiker leichter

Mit der Rheuma-Ampel von Diätexperte Sven-David Müller können Rheuma-Patienten auf einen Blick sehen, welche Lebensmittel und Speisen zu Schmerzen und anderen Rheuma-Problemen führen und welche nicht. Eine moderne Rheuma-Diät enthält wenig Arachidonsäure und ausreichend Omega-3-Fettsäuren sowie antientzündliche Mikronährstoffe wie Vitamin E und Zink. Sven-David Müller, Master of Science in Applied Nutritional Medicine (Angewandte Ernährungsmedizin), hat für die Rheuma-Ampel einen Entzündungsfaktor entwickelt, der wie eine Ampel zeigt, ob ein Lebensmittel bei Rheuma gut, neutral oder schlecht ist. Auf einen Blick zeigt die Rheuma Ampel neben dem Entzündungsfaktor auch die wichtigsten Fettsäuren und natürlich den Arachidonsäuregehalt von über 2.600 Lebensmitteln. Damit ist die Rheuma Ampel wohl die umfangreichste Informationsquelle für Rheumatiker. Die Datengrundlage ist mit dem Bundeslebensmittelschlüssel die verlässlichste Quelle für Nährwertangaben in Deutschland. Die Ampel-Werte sind anhand der Nährstoffdichte berechnet.
 
Den Rheumaschmerz durch Ernährungstherapie lindern
Während in der Vergangenheit galt, dass es keine Rheumadiät gibt, ist heute wissenschaftlich erwiesen, dass es möglich ist, den Rheumaschmerz durch Ernährungstherapie zu lindern. Die richtige Ernährungsweise ist für Rheuma-Patienten Gold wert, betont Sven-David Müller bei der Vorstellung der Rheuma Ampel in Berlin. Die klassische Rheumatherapie kann durch eine gezielte Ernährungsumstellung wirkungsvoll unterstützt und Beschwerden und Schmerzen gemildert werden. Leider hat die Ernährungstherapie noch nicht bei allen Fachärzten für Rheumatologie Einzug gehalten, bedauert Müller. Aber die Wissenschaft spricht eine deutliche Sprache und heute kann eigentlich niemand mehr bezweifeln, dass eine Kost, die reich an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E und Zink aber arm an Arachidonsäure ist, die Rheumabeschwerden lindert, betont Diätexperte Sven-David Müller. Omega-3-Fettsäuren kommen reichlich in fetten Fischsorten wie Hering, Makrele, Lachs oder Thunfisch vor. Aber auch pflanzliche Öle wie Rapsöl, Leinöl oder Nussöle wie Walnussöl sind reich an Fettsäuren, die die Rheumaschmerzen bekämpfen.
 
Rheumatiker brauchen Hering oder Fischölkapseln
Rheumatiker, die täglich ein Heringsfilet essen, bemerken den schmerzstillenden Effekt oft schon nach zwei Wochen. Hering enthält dreimal so viel Omega-3-Fettsäuren wie Lachs. Dabei muss beachtet werden, dass Zuchtlachs oft arm an Omega-3-Fettsäuren ist. Wer keinen Fisch mag, kann nach Rücksprache mit dem Arzt Fischölkapseln aus der Apotheke einnehmen. Wichtig ist die richtige Dosierung und Einnahme, um unangenehmes Aufstoßen zu vermeiden. Im Gegensatz zu Omega-3-Fettsäuren verschlimmert die Arachidonsäure die Schmerzen und die Rheumaprobleme. Reich an Arachidonsäure sind Eigelb, Schweineschmalz, fettreicher Käse, Leber, Schweinefleisch und fettreiche Wurstsorten wie Leberwurst. Sven-David Müller, M.Sc., hat das Konzept der Lebensmittelampeln in Buchform entwickelt und hat neben der Rheuma Ampel auch die Kalorien Ampel, die Diabetes Ampel und die Cholesterin Fett Ampel herausgegeben. Alle Ernährungsampeln erscheinen im renommierten Trias Verlag, Stuttgart, der zur Thieme-Gruppe gehört.
 
Sven-David Müller ist Rheumaexperte
Sven-David Müller (41) ist als staatlich anerkannter Diätassistent, Diabetesberater und Wissenschaftler für angewandte Ernährungsmedizin ein ausgewiesener Rheumaexperte. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren wissenschaftlich und in seiner Praxis mit der Ernährungstherapie und Ernährungsberatung von Rheumatikern. Während seiner zehnjährigen Tätigkeit an der Universitätsklinik Aachen hat er die Erfahrungen im Bereich Rheuma gesammelt und in einer Vielzahl von Artikeln sowie einigen Büchern für Rheuma-Patienten publiziert. Sven-David Müller ist verheiratet, lebt in Niederweimar in der Nähe von Marburg an der Lahn und führt hier das Zentrum und die Praxis für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK). Vielen Menschen ist der Medizinjournalist und Gesundheitspublizist durch seine Auftritte im Fernsehen sowie Vorträge und Seminare bekannt. Sven-David Müller ist auch ehrenamtlich aktiv und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V., das seinen Sitz in Köln hat. Bibliografische Daten:
 
Rheuma Ampel
Sven-David Müller
Trias Verlag
9,95 Euro
 
Journalisten-Service: Rezensionsexemplare sind kostenlos unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können erhältlich.
 
Buchtipps für Rheumatiker:

Ernährungsratgeber Rheuma, Schlütersche Verlagsgesellschaft, Hannover
Genussvoll essen bei Rheuma, Midena Verlag, München
Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose, Schlütersche Verlagsgesellschaft, Hannover
 
Linktipps für Rheumatiker:
www.dkg.de
www.svendavidmueller.de
www.dge.de
 
Kostenlose Broschüren zum Thema Rheuma sind bei der Deutschen Rheuma Liga und vielen Krankenkassen erhältlich.
 

Statistik

News: 761
Besucher: 2387658

Die Müller-Diät

Mit der Müller-Diät hat der bekannte Diätexperte Sven-David Müller ein Konzept entwickelt, dass mehr ist als eine Reduktionsdiät.
zur Müller-Diät...

Anzeige

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Dr. Willmar Schwabe

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Cholesterin-Check

Ein neuer Selbsttest, der CholesterinCHECK, ermöglicht die genaue Messung des Cholesterinspiegels. Alles weitere erfahren sie hier .

 CholesterinCheck

Der CholesterinCHECK ist direkt auf der Seite und in jeder Apotheke erhältlich.