Nachricht

Ab sofort das ganze Jahr Muscheln erlaubt

07.09.2012
von Sven-David Müller
Gute Nachrichten für Muschel-Fans: Die Meeresfrüchte können gefahrlos das ganze Jahr über gegessen werden. Eine alte Regel besagte, dass Muscheln nur in Monaten mit „r“, also nicht im Sommer, verzehrt werden dürfen.

Schon im Altertum wurde davon abgeraten, Muscheln im Sommer zu essen. Denn schon damals war das Phänomen der Algenblüte bekannt. In den Sommermonaten vermehren sich Algen im Meer, wobei giftige Stoffe entstehen können. Da sich die Meeresfrüchte von den Wasserpflanzen ernähren, gehen diese Giftstoffe auch auf die Muscheln über und können wiederum schädlich für den Menschen sein. Ohne die nötige Kühlung wurden die Muscheln schnell ungenießbar.

Heutzutage können Muscheln auch im Sommer gekühlt werden. Zudem sieht ein EU-Gesetz vor, dass die Meeresfrüchte das ganze Jahr über auf Giftstoffe überprüft werden. Der einzige Grund, warum Muscheln in den Monaten ohne „r“ vielleicht doch nicht verzehrt werden sollten: In den Sommermonaten laichen die Meerestiere und schmecken aus diesem Grund nicht so lecker. Viele Informationen über Gesundheit, Kochen und Genießen (http://www.ellviva.de/Kochen-Geniessen )  bietet das Ratgeberportal ellviva an.

Zurück

© All rights reserved