Nachricht

Anti-Diät-Tipps: Satirischer Ratgeber macht schlank

21.02.2008
von Sven-David Müller
Der spanische Wissenschaftler Prof. A. di Positas übernahm die Beratung

Unter dem Titel „Jeder kriegt sein Fett weg“ legen die Autoren Markus Vieten und Sven-David Müller-Nothmann den ersten satirischen Ratgeber für Übergewichtige vor. Sie beweisen, dass Übergewichtige mit Spass abnehmen können. Abnehmen ist eine wirklich ernste Angelegenheit, die Übergewichtige aber auch mit Humor angehen können. Die Autoren zeigen auf, wie selbstgestellte Psychofallen umgangen werden können.

Die typischen Ausreden und Floskeln wie „Ich nehme schon vom Zusehen zu! (Menschen, die nichts essen und zunehmen, könnten die Welt-Energiekrise beherrschen)“, „Ich esse wie ein Vögelchen! (gemeint ist wohl der Vogel Strauss)“ oder „Ich habs an den Drüsen (richtig: die Schweißdrüsen arbeiten zu wenig und die Speicheldrüsen zu viel)“ nehmen die Autoren auseinander und ziehen die Verniedlichungen, die den Sprachschatz von Übergewichtigen durchziehen, durch den Kakao. Ein Törtchen, ein bisschen, ein Tässchen, ein Stückchen und ein Würstchen – aber ins Höschen passen sie nicht mehr rein.

Der erste wirklich satirische Ratgeber für Dicke, die über sich und ihre Probleme lachen können und wollen. Extra für sie haben die Autoren den neuen kalorischen Bezugswert Marzipankartöffelchen-Äquivalent kreiert. Sie erläutern treffend, was Übergewichtige tun müssen, um die Saturitas praecox (vulgo: vorzeitige Sättigung) effektiv zu verhindern. Die Autoren sind aber nicht wirklich boshaft, sondern zeigen liebevoll den Zeigefinger auf und machen den Weg frei für ein neues Ernährungsverhalten. Auszüge aus dem Inhalt:

1. Gehen Sie immer hungrig einkaufen!
2. Meiden Sie jede Form der körperlichen Ertüchtigung!
3. Essen Sie ruhig weiter, es gibt doch Operationen!
4. Verniedlichen Sie alles, was Sie zu sich nehmen!
5. Reden Sie sich ein, dass Sie drüsenkrank sind und Ihr Übergewicht geerbt haben!
6. Essen Sie den ganzen Tag möglichst fettreiche Speisen!
7. Lenken Sie sich beim Essen ab!
8. Essen Sie schnell!
9. Meiden Sie Obst, Gemüse und Wasser!
10. Kauen Sie wenig und bevorzugen Sie weiche Speisen!

Trotzdem liefert der schlanke Ratgeber eine exakte Anleitung zum Abnehmen. Für Arzt und Verhaltensexperte Markus Vieten und Diät- und Ernährungsberater Sven-David Müller-Nothmann sind Diäten eine ernste Sache, welche Übergewichtige jedoch mit Humor nehmen können. Wer allerdings mit dem 156 seitigen Ratgeber abnehmen möchte, muss nichts anderes tun, als all die gut gemeinten Tipps wie „Meiden Sie Obst, Gemüse und Wasser!“ oder „Essen Sie möglichst wenig Ballaststoffe“ strikt zu ignorieren und gleich bei „Mal im Ernst …“ mit der Lektüre zu beginnen. Aber das wäre ja wirklich langweilig. 12 humoristische Zeichnungen von Erik Liebermann machen das Buch zu einem „Schlank-Lesebuch“. Aber Vorsicht: Schallend Lachen ist zwar gesund, macht aber nicht automatisch schlank!

Bibliografische Daten: Jeder kriegt sein Fett weg, Markus Vieten und Sven-David Müller-Nothmann, DTV, ISBN 3-423-34161-.0, Preis: 7,50 Euro.

Redaktionsservice: Rezensions-Exemplare können unter info@svendavidmueller.de angefordert werden.

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller-Nothmann leitet das ZEK und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), z. Hd. Sven-David Müller-Nothmann, Gotenring 37, 50679 Köln-Deutz, 0172-3854563, info@svendavidmueller.de, http://www.nutrimedic.de

Zurück

© All rights reserved