Nachricht

Die besten Krebskiller sind Lebensmittel

24.02.2011
von Sven-David Müller
Lebensmittel sind in der Lage, den Menschen vor Krebserkrankungen effektiv zu schützen und die Ernährungsweise spielt auch in der Krebstherapie eine bedeutende Rolle, erläutert Ernährungsexperte und Medizinjournalist Sven-David Müller bei der Vorstellung seines neuen Buches „Die 100 besten Krebskiller“. Es darf nicht vergessen werden, dass die Mangelernährung die wichtigste Todesursache von Krebspatienten ist, so Müller weiter. Wer den Krebs aushungern möchte, verhungert am Ende selbst, fasst Müller die Ernährungsproblematik zusammen. Die bisher angepriesenen Krebsdiäten schaden den Patienten und führen zur Mangelernährung.

Volkskrankheit Krebs
Krebs entwickelt sich immer mehr zu einer Volkskrankheit und die Ernährungsgewohnheiten haben entscheidenden Einfluss auf die Krebshäufigkeit. In den westlichen Industrienationen gehören Krebserkrankungen zu den häufigsten Todesursachen überhaupt. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass es möglich ist, Krebserkrankungen vorzubeugen. Eine gesunde Ernährungsweise, mit reichlich Gemüse und Obst, ist in der Lage mehr als ein Drittel der Krebsfälle zu vermeiden. Wer krebsvorbeugend essen möchte, sollte auf verbranntes Fleisch wie Gyros oder gebratene gepökelte Produkte sowie alkoholische Getränke verzichten. Krebsvorbeugend wirken sich Vollkornprodukte und auch Probiotika sowie eine Vielzahl von Gewürzen und Kräutern aus.

Die 100 besten Krebskiller von der Ananas bis zum Zitronengras
Der Ernährungsexperte Sven-David Müller stellt in seinem Buch die 100 besten Krebskiller vor. Krebskiller sind Lebensmittel und natürliche Nahrungsinhaltsstoffe, die der Entartung von Zellen vorbeugen und Zellen schützen. Den Stellenwert der Ernährungstherapie in der Behandlung von Krebspatienten zu fördern, ist ein weiteres Ziel dieses Buches, denn die hier vorgestellten Lebensmittel können Krebspatienten bei der Genesung entscheidend helfen. Ausführlich widmet sich Müller dem Zusammenhang von Ernährung und Krebs. Er informiert dabei sowohl über die Ernährungseinflüsse bei der Entstehung von Krebserkrankungen als auch die ernährungstherapeutischen Möglichkeiten im Rahmen einer effektiven Krebstherapie.

Jasmin Schwarz und Sven-David Müller sind Ernährungsexperten
Die Ernährungsexperten Jasmin Schwarz und Sven-David Müller haben den Ratgeber „Die 100 besten Krebskiller“ nach langjähriger Recherche verfasst und das Literaturverzeichnis umfasst mehr als 150 Quellen. Jasmin Schwarz hat in Wien Ernährungswissenschaften studiert und hat mit Sven-David Müller bereits die Bücher „Mythos Süßstoff“, „Die 50 besten Blutzuckerkiller“ sowie „Die 50 besten und die 50 gefährlichsten Lebensmittel“ verfasst. Sven-David Müller hat als staatlich anerkannter Diätassistent und Diabetesberater nutritive Medizin studiert. Er ist Master of Science in Applied Nutritional Medicine (Angewandte Ernährungsmedizin). Seit 1989 beschäftigt sich der Ernährungsexperte wissenschaftlich und praktisch intensiv mit der Thematik Ernährung und Krebs. Müller war auch Chefredakteur des Internetportals der Deutschen Krebsgesellschaft in Berlin. Bibliografische Daten:

Sven-David Müller
Die 100 besten Krebskiller
Was uns gegen Krebs schützt
128 Seiten, durchgehend farbig
Softcover, 10,5 x 20,5 cm
ISBN 978-3-7088-0521-4
EUR 12,95 / CHF 20,50

Linktipps zum Thema Krebs:
www.dkgd.de
www.svendavidmueller.de
www.fobcheck.de

Redaktionsservice: Das Buch kann kostenlos zur Rezension unter diaetmueller@web.de angefordert werden.

Zurück

© All rights reserved