Nachricht

Die Cocomore AG bezieht zusätzliche Geschäftsräume in der Gutleutstraße

22.10.2012
von Sven-David Müller
Die Cocomore AG hat eine weitere komplette Büroetage im Gutleutviertel bezogen, gibt heute der Vorsitzende des Vorstands Dr. Hans-Ulrich von Freyberg bekannt. Die Agentur für Kommunikation und IT ist im In- und Ausland im Aufwind und trägt dem auch mit der Erweiterung der Räumlichkeiten Rechnung. Aber nicht nur in Frankfurt am Main vergrößert sich das Unternehmen. Neben dem Frankfurter Headoffice unterhält die Cocomore AG inzwischen bereits fünf in- und ausländische Repräsentanzen oder Büros, die sich in Königswinter, Sofia, Genf, Sevilla und Pune in Indien befinden. Mehr Aufträge, mehr Mitarbeiter und jetzt auch mehr Platz, bringt Dr. von Freyberg die positive Entwicklung des Unternehmens auf den Punkt.

Die Cocomore AG stellt rechtzeitig die Weichen auch räumlich auf Expansionskurs. Vom Eingangsgeschoss bis zur dritten Etage sind die Büro- und Funktionsräume in der Gutleutstraße 30 in Frankfurt am Main voll auf die Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Mitarbeiter zugeschnitten. Auch die neuen Bereiche bieten viel Platz für Innovationen und weiteres Wachstum der Agentur. Die Gesamtgröße des Frankfurter Headquarters umfasst jetzt fast 2.000 Quadratmeter. Wir haben Platz für neue Mitarbeiter geschaffen, teilt der Cocomore-Chef mit. Momentan haben wir mehr als 30 Vakanzen und sind deshalb auf der Suche nach weiteren Kreativen, fasst Dr. von Freyberg zusammen. Momentan beschäftigt die Cocomore AG national und international rund 130 Mitarbeiter und 40 Freelancer.

Cocomore ist eine Agentur für Kommunikation und IT
Die Cocomore AG ist eine Agentur für Kommunikation und IT mit rund 130 Mitarbeitern (http://www.cocomore.de/Karriere/OffeneStellen) sowie Büros in Frankfurt am Main, Königswinter, Genf, Sofia, Sevilla und Pune in Indien. Zu den langjährigen Kunden der im Jahre 2000 gegründeten Agentur gehören unter anderem Nestlé, Procter & Gamble, PwC, Sanofi, Rossmann und RTL (http://www.cocomore.de/Referenzen/Kundenuebersicht ). Cocomore hat Projekte in über 30 Ländern realisiert und ist aktives Mitglied im World Wide Web Consortium (W3C) sowie im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Unter http://www.cocomore.de/Ueberuns gibt es weitere Informationen über die Cocomore AG.

Zurück

© All rights reserved