Nachricht

Flüssige Kalorienbomben - viele Getränke machen dick!

19.12.2011
von Sven-David Müller

Übergewicht kann auch durch sehr kalorienhaltige Getränke entstehen. Schon beim Frühstück haben Sie die Wahl. Trinken Sie Tee, Saft oder Kaffee? Wie viel macht dieser Unterschied wirklich aus? Und welche Getränke sind wahre Kalorienbomben?

Bereits am frühen Morgen laueren die ersten Kalorienfallen* in Ihrem Kaffeebecher auf Sie. Wussten Sie, dass Latte Macchiato mit 57 kcal zu Buche schlägt? Wählen Sie lieber einen Cappuccino mit 21 kcal oder noch besser schwarzen Kaffee, Tee oder Wasser. Diese Getränke haben, ohne Milch und Zucker getrunken, gar keine Kalorien. Wenn Sie es süß mögen, nehmen Sie Süßstoff, dieser hat ebenfalls keine Kalorien.

Bei Fruchtsäften gibt es große Kalorienunterschiede: Beispielsweise haben frisch gepresster Orangen- oder Apfelsaft 48 kcal, Multivitaminsaft 54 kcal und die Kalorienbome Nr. 1 mit 71 kcal ist Traubensaft. Figurfreundlicher sind Saftschorlen. Am besten mischen Sie diese im Verhältnis von einem Teil Saft zu zwei Teilen Wasser. Sie werden merken, Schorlen schmecken nicht nur, sondern wirken auch erfrischender als purer Saft.

Die Anzahl der verschiedenen Limonaden-Sorten wächst stetig. Sie haben im Supermarkt die Wahl zwischen dem klassischen Zuckergetränk mit etwa 50 kcal oder einer Light-Variante mit nur 0,2 kcal. Süßstoffgesüßte Drinks sind praktisch kalorienfrei – die gezuckerten schlagen leicht zu B(a)uche. So können Sie selbst entscheiden, was Sie für sich und Ihre Figur wählen.

Alkoholische Getränke haben es doppelt in sich

Auch bei alkoholischen Getränken können Sie auf kalorienarme Alternativen zurückgreifen. Ein Pils hat im Durchschnitt 43 kcal, ein alkoholfreies Bier nur 24 kcal. Auch gilt, in Rotwein sind weniger Kalorien enthalten als in Weißwein. Am kalorienreichsten sind jedoch alle Arten von Schnäpsen und hochprozentigen Getränken wie Mandel- oder Eierlikör, Whiskey oder Cognac, mit denen Sie schnell 240 bis 300 kcal erreichen.
Also, testen Sie doch mal kalorienreduzierte Getränke und trinken Sie mindestens zwei Liter am Tag. Am gesündesten sind allerdings immer noch Wasser, Tee sowie Saftschorlen. Gönnen Sie sich nur hin und wieder kalorienreiche oder alkoholische Getränke, damit bleiben Sie in Form und tun Ihrem Körper einen Gefallen.

Im ellviva-Artikel Kalorien sparen leicht gemacht, gibt Ihnen die ellviva-Redaktion weitere Tipps, welche Lebensmittel gesund und kalorienarm sind:
http://www.ellviva.de/Diaet-Abnehmen/Kalorien-Kalorie.html
oder tauschen Sie sich zum Thema Diät & Abnehmen mit anderen Leserinnen im ellvia-Forum aus.

Das Ratgeberportal im Internet heißt ellviva.de
Das Ratgeberportal ellviva.de ist ein Online-Angebot mit der Kern-Zielgruppe Frauen. Themenschwerpunkte sind Gesundheit mit über 60.000 redaktionellen Seiten, aber auch Wellness und Schwangerschaft. ellviva setzt auf qualitativ hochwertigen und detaillierten Content, zum Beispiel zu Krankheiten und Medikamenten.

Redaktion: Marina Kraus und Sven-David Müller, Medizinjournalist, ellviva-Redaktion

Juvesco GmbH / ellviva.de
Sven-David Müller
Gutleutstraße 30
60237 Frankfurt am Main
www.ellviva.de
info@ellviva.de

Zurück

© All rights reserved