Nachricht

Gesund durch Dick und Dünn

04.01.2013
von Sven-David Müller
Ein funktionierender Magen-Darm-Trakt leistet einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden. Aber wie sieht eine magen- und darmfreundliche Ernährungsweise aus? Der „Ernährungsratgeber Magen und Darm“ von Sven-David Müller und Christine Weißenberger beantwortet die wichtigsten Fragen zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährungsweise und einem vitalen Verdauungstrakt.

Bereits in der Einleitung erklären die Autoren, wie der Verdauungstrakt funktioniert und welche Organe an der Verdauung beteiligt sind. Dabei wird die Funktion der beteiligten Organe beschrieben: von der Speiseröhre über die Leber, die Gallenblase und dem Magen bis hin zum Dünndarm beziehungsweise dem Dickdarm. Der Leser erfährt, wann sein Verdauungstrakt normal funktioniert und bei welchen Symptomen er besser einen Arzt aufsuchen sollte.
Zur Vorbeugung von Magen- und Darmbeschwerden empfehlen die beiden Autoren bereits im ersten Kapitel des Buchs eine gesunde, ausgewogene und ballaststoffreiche Ernährungsweise, bei der dem Körper die Stoffe im richtigen Verhältnis zueinander zugeführt werden. In diesem Zusammenhang erfährt der Leser, welche Lebensmittel jeweils besonders reich an Fett, Eiweiß, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen sind. Auch auf die Rolle der Prä- und Probiotika während des Verdauungsprozesses wird eingegangen.

Das zweite und dritte Kapitel des Ratgebers setzt sich mit Ernährungsregeln auseinander, die bei bestimmten Magen- und Darmbeschwerden, beispielsweise Sodbrennen, Reizmagen oder Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Linderung verschaffen können. Als Ergänzung dazu dient der Klappentext des Buchs, der verrät, welche Heilpflanzen beziehungsweise Gewürze oder Kräuter geeignet sind, gegen Völlegefühl zu helfen.

55 Rezepte für einen gesunden Magen und einen vitalen Darm
Mit Hilfe des zweiten Abschnitts des Ernährungsratgebers können die im ersten Abschnitte dargelegten Ernährungsregeln umgesetzt werden – nicht nur in Form von Kalorien. Insgesamt 55 Rezepte für jede Mahlzeit des Tages weisen den Weg in eine ballaststoffreiche sowie reizarme Ernährung, die Magen- und Darmbeschwerden vorbeugen oder lindern kann. Dabei kommen auch Getränke und Süßspeisen nicht zu kurz.

Der „Ernährungsratgeber Magen und Darm“ hilft nicht nur dabei, mit Genuss den eigenen Verdauungstrakt anzuregen, die Abwehrkräfte zu steigern oder die häufigsten Krankheiten des Magen- und Darmtrakts selbst zu behandeln. Die Verfasser zeigen vielmehr, dass eine vorbeugende und lindernde Ernährungsweise nicht nur aus trockenem Müsli oder Haferschleim bestehen muss. Im Gegenteil: Die Rezepte in dem Buch sind sehr abwechslungsreich und erweitern den kulinarischen Horizont.

Sven-David Müllers und Christine Weißenbergers „Ernährungsratgeber Magen und Darm – Genießen erlaubt“ ist im Schlüterschen Verlag erschienen und kostet im Buchhandel 12,90 Euro.

Zurück

© All rights reserved