Nachricht

Gewichtsabnahme wichtig bei Diabetes-Therapie

12.04.2012
von Sven-David Müller
In Deutschland sind rund 60 Prozent aller Erwachsenen übergewichtig. 20 Prozent der erwachsenen Bevölkerung leiden sogar an Adipositas, also an Fettsucht. Das ist eine chronische Krankheit, die unter anderem mit einem Verlust an Lebensqualität und einer verkürzten Lebensdauer einhergehen kann. Darüber hinaus besteht ein erhöhtes Risiko, an Diabetes mellitus vom Typ 2 zu erkranken. Dagegen kann eine Gewichtsabnahme dieser Diabetes -Form vorbeugen. Die Gesundheitsredakteure des Ratgeber-Portals www.ellviva.de klären auf:

Ein wichtiger Bestandteil der Therapie von Diabetes mellitus vom Typ 2 ist bei Übergewichtigen neben der Umstellung der Ernährung und mehr Bewegung daher auch die Reduktion von Körpergewicht: „Eine nur moderate Gewichtsabnahme von nur fünf Kilogramm kann bei Patienten mit neu diagnostiziertem Tpy-2-Diabetes eine Abnahme des HbA1c-Wert um etwa 2 Prozent bewirken und somit die Stoffwechsellage deutlich verbessern“, erklärt Professor Dr. Andreas Hartmann, von der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim.

Gewichtsabnahme während der Diabetes-Therapie ist aber alles andere als einfach: Manche Antidiabetika verringern den Blutzuckerspiegel, indem sie die Insulin-Ausschüttung stimulieren. Dadurch wird eine Gewichtsabnahme erschwert. Daher stehen den Ärzten Antidiabetika zur Verfügung, die den gewünschten Effekt ohne eine Gewichtszunahme des Patienten erzielen können und welche bei der Gewichtsabnahme sogar unterstützend wirken. Im Einzelfall entscheidet der Diabetologe, inwieweit der Einsatz dieser Antidiabetika notwendig beziehungsweise anzuraten ist.

Über die Frage von chirurgischen Eingriffen als Ergänzung zu den bislang zur Verfügung stehenden Diabetes-Therapien sind sich die Experten noch nicht einig. Das gilt sowohl für Magen-Bypass-Operationen als auch das Einsetzen eines Magenbandes. Einige lehnen sie ab, andere sehen in diesen chirurgischen Maßnahmen eine Chance.

Die Gesundheits-Redaktion von ellviva hat in einem umfangreichen Themenüberblick zahlreiche Informationen zu Ursachen, Vorbeugung und Behandlung von Typ-2-Diabetes zusammengestellt.

Das Ratgeberportal im Internet heißt ellviva
Das Ratgeberportal ellviva.de ist ein Online-Angebot mit der Kern-Zielgruppe Frauen. Themenschwerpunkte sind Gesundheit mit über 60.000 redaktionellen Seiten
( http://www.ellviva.de/Gesundheit ), aber auch Wellness und Schwangerschaft. ellviva setzt auf qualitativ hochwertigen und detaillierten Content, zum Beispiel zu Krankheiten und Medikamenten. Redaktion: Patrick Jiranek und Sven-David Müller, ellviva-Redaktion.

Juvesco GmbH / ellviva.de
Sven-David Müller, MSc.
Gutleutstraße 30
60237 Frankfurt am Main
presse at ellviva.de

Zurück

© All rights reserved