Nachricht

Köstlich essen für Leber und Galle

19.06.2007
von Sven-David Müller

Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Lebererkrankungen. Dass die Entlastung von Leber und Galle auch über eine genussvolle Kost möglich ist und eine geschmacklose Schonkost bei Erkrankungen der Leber nicht mehr erforderlich ist, zeigen die Autoren des Ratgebers „Köstlich essen für Leber und Galle“ auf. Auf 154 Seiten finden Betroffene vielfältige Informationen über die Erkrankungen und die notwendigen diätetischen Maßnahmen. Den Hauptteil des Ratgebers bilden 102 abwechslungsreiche Rezepte. Die meisten Betroffenen wissen überhaupt nichts von ihrer Lebererkrankung, denn die Fettleber, unter der beispielsweise viele Übergewichtige und Diabetiker leiden, macht kaum Beschwerden. Alkohol ist häufig für eine oftmals tödliche Lebererkrankung, die Leberzirrhose, verantwortlich. Gallensteinleiden sind natürlich mit diätetischen Maßnahmen allein nicht zu bekämpfen. Eine Fettleber kann durch eine diätetische Therapie geheilt werden. Bei Leber- und Gallenleiden können auch Heilpflanzen wie Mariendistel oder Gelbwurz helfen. Wichtig ist auch, dass praktisch alle Menschen, die eine chronische Erkrankung der Leber haben, unter Zinkmangel leiden. Daher empfehlen die Autoren täglich 15 bis 30 Milligramm Zinkhistidin einzunehmen, um die Entgiftungsleistung der Leber zu stärken. Da bei einer fortgeschrittenen Leberzirrhose die Proteintoleranz bei vielen Patienten zurückgeht, ist die Einnahme von verzweigtkettigen Aminosäuren, die die Leber nicht belasten, therapeutisch sinnvoll. Aus dem Inhalt:

Vorwort
Was Sie über Leber- und Gallenerkrankungen wissen sollten
Richtig essen bei einer Fettleber
Häufigste Viruserkrankung überhaupt: Hepatitis B
Ernährung bei Leberzirrhose
Richtig essen bei Gallensteinen
Frühstückideen
Warme und kalte Kleinigkeiten
Warme Hauptgerichte
Desserts und Süßspeisen
Kuchen, Gebäck und Brot
Adressen, die weiterhelfen
Buchtipps

{mosgoogle} 

Mit praktischen Lebensmittel-Tabellen ergänzt das Ratgeber-Kochbuch den Service für den Leser. In den Umschlagklappen befinden sich eine Liste mit den häufig unverträglichen Speisen sowie eine ausführliche Eiweißaustauschtabelle für Leberzirrhose-Patienten. Zudem kann der Leser hier auch die 10 wichtigsten Ernährungsregeln für Leber und Galle finden.

Bibliografische Daten: Köstlich essen für Leber und Galle, Sven-David Müller und Christiane Weißenberger, TRIAS, ISBN 3-8304-3293-3, Preis 19,95 Euro

Rezensions-Exemplare können unter info@svendavidmueller.de angefordert werden.

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller leitet das ZEK und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), z. Hd. Sven-David Müller, Gotenring 37, 50679 Köln-Deutz, 0172-3854563, info@svendavidmueller.de, http://www.nutrimedic.de

Zurück

© All rights reserved