Nachricht

Die einfachste Kalorientabelle der Welt: Die Kalorien-Ampel

03.11.2007
von Sven-David Müller

Wer sich gesund und ausgewogen ernähren will, ohne dabei stundenlang komplizierte Kalorientabellen zu wälzen, der ist mit der ersten wirklich einfachen Kalorientabelle von dem durch Presse, Funk und Fernsehen bekannten Diätassistenten Sven-David Müller bestens beraten. Mit Hilfe eines genialen sowie revolutionären Ampelsystems, das Sven-David Müller entwickelt hat, lassen sich Lebensmittel und viele Fertigprodukte schnell und ohne Schwierigkeiten ernährungsphysiologisch beurteilen, informiert heute das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Berlin. Auf einen Blick und ohne viel Rechnerei vereinfachen die Ampelfarben rot = bedenklich, gelb = neutral und grün = empfehlenswert die richtige Auswahl der über 2.600 Lebensmittel, alphabetisch aufgelistet von A wie Aal bis Z wie Zwiebelwurst. Damit ist die Kalorien-Ampel umfangreicher als die meisten anderen Tabellen. Dabei steht der Kilokalorien-, Fett- und Cholesteringehalt im Vordergrund. Zudem sind alle Lebensmittel mit dem innovativen Satt- und Fitfaktor bewertet. Ebenfalls nach dem Ampelsystem gestaltet, zeigt er an, welche Lebensmittel gut sättigen und welche besonders gesund sind. Dabei basieren der Sattfaktor auf dem Ballaststoffgehalt und der Fitfaktor auf Nährstoffdichte und Mikronährstoffgehalt der Nahrung. So sind Schlankmacher leicht von Dickmacher zu unterscheiden.

{mosgoogle} 

Als Datengrundlage dient dem Autor der Bundeslebensmittelschlüssel (BLS) des Bundesinstituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV). Eine interessante Einleitung auf den ersten Seiten fasst die wichtigsten Inhalte der Kalorienampel zusammen, gibt Informationen zum Zusammenhang von Ernährungsfaktoren und ernährungsabhängigen Erkrankungen und stellt lebensnotwendige Nähr- und Wirkstoffe für unseren Körper anschaulich vor. Die Kalorienampel ermöglicht nicht nur eine ausgewogene Ernährungsweise nach den aktuellen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V., sondern lässt im gleichen Zuge auch die Pfunde purzeln. Egal ob zu Hause, am Arbeitsplatz, im Supermarkt oder im Restaurant – die Kalorien-Ampel hilft stets, alle Lebensmittel und Speisen unkompliziert nach ihrem Energiegehalt und ihrem Gesundheitswert zu beurteilen. Ohne Rechnen, ohne Abwiegen, ohne umständliche Regeln! Redaktion: Dipl. oec. troph. Kristin Duwenbeck.

Sven-David Müller, Kalorien-Ampel, 112 Seiten, Knaur Ratgeber Verlage GmbH & Co, München, ISBN 3-426-66742-8, € 8,90.

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der Medizinpublizist Sven-David Müller leitet das ZEK und ist Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), z. Hd. Sven-David Müller, Wielandstraße 3 - Vorderhaus, 10625 Berlin-Charlottenburg, 0172-3854563, pressemueller@web.de, http://www.nutrimedic.de

Zurück

© All rights reserved