Nachricht

Immer häufiger bleibt der Kinderwunsch unerfüllt

24.08.2010
von Sven-David Müller

In Deutschland werden immer weniger Kinder geboren und immer mehr Paare leiden unter ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Hierzulande haben nach Angaben von führenden Gynäkologen rund 15 Prozent aller Paare im reproduktionsfähigen Alter einen unerfüllten Kinderwunsch. Nach Expertenmeinung bleibt jedes dreißigste Paar zeitlebens ungewollt kinderlos. Die Gründe eines unerfüllten Kinderwunsches liegen bei Männern und Frauen gleichermaßen. Im vergangenen Jahr hat sich in Deutschland 651.000mal ein Kinderwunsch erfüllt. Für viele Paare gehört ein eigenes Kind zur Lebensplanung. Aber ein Kinderwunsch muss nicht unerfüllt bleiben, denn bei den meisten Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch lässt sich durch eine Umstellung des Lebensstils eine Erhöhung der Fruchtbarkeit erreichen. Mit dem Eisprungtest (Ovulationstest) haben Frauen die Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit der Befruchtung der Eizelle deutlich zu erhöhen.

Unerfüllter Kinderwunsch
Für viele Paare bleibt der Kinderwunsch unerfüllt. Die Zahl der Geburten ist in Deutschland rückläufig. Die Gründe dafür sind Fruchtbarkeitsstörungen oder Unfruchtbarkeit. Männer und Frauen sind aus medizinischer Sicht gleichermaßen für den unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich. Hintergrund für die ungewollte Kinderlosigkeit sind nur zu 30 bis 40 Prozent die Frauen, weitere 30 bis 40 Prozent machen auch die verringerte Anzahl und Bewegungsfähigkeit der Spermien aus. In 20 bis 40 Prozent der Fälle liegt die Kinderlosigkeit bei beiden Partnern begründet. Oftmals können medizinische Gründe der Kinderlosigkeit ausgeschlossen werden, aber der Kinderwunsch bleibt trotzdem unerfüllt. Dann ist es erforderlich, die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten umzustellen, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Zudem lässt sich mit einem Eisprungtest der optimale Zeitpunkt der Befruchtung ermitteln. Ovulationstests gibt es inzwischen rezeptfrei in jeder Apotheke. Der Gang zum Gynäkologen ist heute nicht mehr in jedem Falle erforderlich, um den optimalen Zeitpunkt für die Befruchtung zu ermitteln. Moderne Ovulationstests (Eisprungtests) für die häusliche Anwendung geben zuverlässig Auskunft über die „fruchtbaren Tage“.

Der Eisprung (Ovulation)
Der Körper der Frau bildet einmal pro Zyklus eine reife Eizelle. Nach dem Eisprung, den der Gynäkologe als Ovulation bezeichnet, bleibt die Eizelle für etwa einen Tag befruchtungsfähig. Der günstigste Zeitpunkt für die Erfüllung des Kinderwunsches beginnt zwei Tage vor dem Eisprung (Ovulation) und endet einen Tag danach. In dieser Zeit lässt sich der Kinderwunsch erfüllen. Der Zeitpunkt des Eisprungs lässt sich einfach und zuverlässig durch den Anstieg des Hormons LH mit einem Eisprungtest (Ovulationstest) bestimmen. Mit dem Eisprungtest OvuQUICK – rezeptfrei in der Apotheke erhältlich – können Frauen bequem selbst den Eisprung ermitteln und den Kinderwunsch (endlich) erfüllen.

Wissen statt warten: Der Eisprung ist entscheidend für die Befruchtung
Für die Befruchtung ist der Eisprung-Termin entscheidend. Der weibliche Zyklus beginnt am ersten Tag der Periode und endet mit dem letzten Tag vor Beginn der nächsten Periode. Im Durchschnitt dauert der Menstruationszyklus einer Frau 28 Tage. Nach der Ovulation, die gewöhnlich in der Mitte des Menstruationszyklus erfolgt, sollte die Eizelle innerhalb von 24 bis 36 Stunden befruchtet werden. In dieser Zeit sind Frauen fruchtbar. Unmittelbar vor dem Eisprung (Ovulation) steigt das Hormon LH im Körper der Frau deutlich an. Der Eisprungtest OvuQUICK misst den Hormonspiegel im Urin und bestimmt den Ovulationszeitpunkt zuverlässig. Für viele Paare ist der unerfüllte Kinderwunsch sehr belastend. Aber schon in der Konzeption machen viele Paare Fehler und der Kinderwunsch bleibt daher unerfüllt. Die Voraussetzung für die Empfängnis ist die Fruchtbarkeit des Paares und der ideale Zeitpunkt. Dieser lässt sich mit einem Eisprungtest (Ovulationstest) wie dem OvuQUICK der NanoRepro AG aus Marburg an der Lahn exakt und bestimmen.

Der Eisprungtest OvuQUICK ist exakt
Der Eisprungtest OvuQUCK ermittelt exakt den Eisprung und erhöht so die Chancen der Befruchtung entscheidend. In einer Laborstudie ließ sich nachweisen, dass der Eisprungtest OvuQUICK exakt den Eisprung vorhersagt. In 99 Prozent aller Fälle erbrachte der Ovulationstest (Eisprungtest) ein exaktes Ergebnis. Dabei überzeugt nicht nur schnelle und komfortable Handhabung des OvuQUICK, sondern auch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Weitere Informationen zum Eisprungtest OvuQUICK unter www.ovuquick.de

Linktipps:
www.fertiquick.de – Informationen zur männlichen Fruchtbarkeit
www.graviquick.de – Informationen zur Schwangerschaft

Zurück

© All rights reserved