Nachricht

Jahr der Lasik: Augenlaser auf dem Vormarsch

04.08.2010
von Sven-David Müller

Die European Society of Cataract and Refractive Surgery wählte das Jahr 2010 zum Jahr der Lasik. Immer mehr fehlsichtige Menschen entscheiden sich gegen Brille und Kontaktlinsen und für eine Lasik-Operation. Auch in den Augentis-Augenlaserzentren in Berlin (mit zwei Standorten), Magdeburg und Krefeld lassen sich immer mehr Patienten mit Lasik behandeln, informiert der renommierte Augenlaser-Spezialist Dr. med. Bernhard Febrer Bowen. „Mit der schonenden Femto-Lasik-Augenlaser-Methode erzielen wir bei unseren Patienten beste Ergebnisse“, berichtet Augenarzt Dr. Bernhard Febrer Bowen im Gespräch mit Medizinjournalist Sven-David Müller. In Kürze wird es auch in Aachen ein Augentis-Augenlaser-Zentrum geben.

Augenlaser hängt Brille ab
Immer mehr Menschen setzen auf die Augenlaser-Operation. Um auch ohne optische Hilfsmittel scharf sehen zu können, haben sich weltweit bereits etwa 16 Millionen Betroffene einem Augenlaser-Eingriff unterzogen. Jährlich führen Chirurgen bis zu 124.000 Augenlaser-Operationen durch und bewirken dabei die Abänderung der Brechkraft von Hornhaut beziehungsweise Linse, was dem Ziel dient, die Lichtbrechung zu optimieren und auf diese Weise Fehlsichtigkeit zu beheben.

Dr. Bernhard Febrer Bowen ist ein führender Augenlaser-Spezialist
Mit jährlich 1.500 Augenlaser-Eingriffen und Augen-Operationen ist Dr. Bernhard Febrer Bowen, Geschäftsführer und leitender Laserchirurg der Augentis-Augenlaser-Zentren führenden Augenlaser-Spezialist in Deutschland. Insgesamt hat er bisher fast zehntausend Operationen und Laserbehandlungen durchgeführt. Obwohl die Prozedur noch immer kleinere Risiken birgt, steigt auch die Anzahl der Augenlaser-Zentren nicht nur deutschlandweit an. Experten vermuten, dass Lasik, Femto-Lasik, iLasik, C-TEN-Augenlaser und intracor-Augenlaser nur eine kleine Auswahl der in Zukunft existierenden chirurgischen Eingriffe darstellen, denn auf der ganzen Welt sind Mediziner bemüht, neue Augenlaser-Verfahren zu entwickeln.

Augenlaser-Spezialist Dr. Bernhard Febrer über Augenlaser-Therapie
„Durch hochmoderne Operationsmethoden – insbesondere Augenlaser-Therapie - sind wir heute in der Lage unseren Patienten individuell und schonend zu einem besseren Sehen - ohne Brille - zu verhelfen. Auf die kompetente Beratung hinsichtlich Augenlaser und Analyse von Augenerkrankungen lege ich besonderen Wert, denn nur so ist ein optimales Augenlaser- oder Augenoperations-Ergebnis gewährleistet.", macht Augenlaser-Spezialist (Dr. med. Bernhard Febrer Bowen abschließend deutlich. Die refraktive Chirurgie zur Korrektur der Brechkraft des optischen Systems des Auges erfordert zwar noch immer eine individuelle Beratung. Doch bereits im Jahre 2010, dem Jahr der Lasik, können viele kurzsichtige sowie weitsichtige Menschen auf eine scharfe Sicht durch Augenlaser hoffen: Mittlerweile stehen Patienten nahezu überall schonende und bezahlbare Methoden zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.augentis.de

Zurück

© All rights reserved