Nachricht

Jetzt macht Lesen glücklich!

30.09.2008
von Sven-David Müller
Das neue Buch des Berliner Autorenehepaars Almut Carlitscheck und Sven-David Müller „Glück – so genießen Sie jeden Tag“ beschert dem Leser lesend Glücksmomente. Das Layout und die stimmungsvollen Bilder sind liebevoll ausgewählt und berühren so den Leser. Wir möchten mit unserem Buch dem Leser zu einem glücklichen Alltag verhelfen und ihn dort abholen, wo er steht, macht Diplom-Pädagogin Almut Carlitscheck deutlich. Fernab von esoterischem Hokuspokus zeigt unser Buch konkrete Rezepte und Anregungen für ein glückliches Leben auf. Der Leser braucht nicht erst das gesamte Buch durchzuarbeiten, denn durch den von meiner Ehefrau extra für das Buch entwickelten Glückstest kann der Leser auf einfache Weise herausfinden, welcher Glückstyp er ist, beschreibt Gesundheitspublizist Sven-David Müller die Vorteile des Werkes. Der Leser erhält genau zu ihm und seiner Situation passende Glücksübungen und -rezepte. Damit kann er das Glück unmittelbar in die eigenen Hände nehmen und loslegen. Das Buch gibt eine detaillierte und anschauliche Einführung in das Thema Glück. Es beschreibt den Umgang der Menschen mit Glück und dass sie lernen können, ihr Glück wahrzunehmen. Das Unglücklichsein muss niemand als selbstverständlich hinnehmen. Glück ist etwas Aktives, das durch eigenes Handeln entsteht, betont Almut Carlitscheck. Ein Kapitel des Buches wirft einen wissenschaftlichen Blick auf das Glück: Was sagt uns die Philosophie über das Glück? Glücksforschung ist uralt – bereits in der Antike beschäftigte die Menschen die Frage nach dem, was Glück ist und was glücklich macht. Antworten darauf erforschten bereits die Philosophen Sokrates, Platon und Aristoteles. Der Arzt Christoph Carlitscheck gibt einen medizinisch-neurobiologischen Einblick in das, was Glück in unserem Organismus auslöst. Glück aus medizinischer Sicht ist ein komplexes Zusammenspiel aus Gehirn, Nerven, Sinnesorganen und Hormonen. Mit diesem Backgroundwissen gewappnet, kann der Leser nun auf die Erforschungsreise seines eigenen Glücks gehen und bekommt ganz konkrete Unterstützung aus dem Buch. {mosgoogle} Zu dem Wissen über Glück gehört auch die nutritive Medizin, denn im Essen kann Glück stecken, macht Sven-David Müller deutlich und beschreibt erstmals die entscheidenden Glücksvitamine. Dazu gehören die Vitamine der B-Gruppe, Omega-3-Fettsäuren, Lecithin und natürlich die Kombination aus Kohlenhydraten und der Aminosäure Tryptophan. Dieser Eiweißbaustein ist notwendig, damit der Stimmungsaufheller Serotonin entstehen kann. Um ausreichend Glücksvitamine aufzunehmen, empfiehlt Sven-David Müller täglich eiweißreiche, aber fettarme Lebensmittel wie Seefisch, Harzer Käse oder Rindfleisch aufzunehmen, reichlich Gemüse und Obst zu essen, scharfe Gewürze zu verwenden und Bierhefe als Nahrungsergänzung für mehr Glück und Wohlbefinden zu verzehren. In seiner Versuchsküche hat Kochprofi Sven-David Müller Glücksrezepte entwickelt: Paradies-Kefir Shake mit Chili, Gewürzkaffee, Erdbeersalat mit Pfeffer-Sahne, Schokoladen-Pudding mit Sauerkirschen, Rukola-Trauben-Nuss-Salat mit Limetten-Rosinen-Dressing oder Grapefruit-Bananen-Himbeer-Salat mit Hüttenkäse-Topping. Mit Chili, Kakao und Limette findet jeder Mensch jeden Tag über die Küche den Weg ins Glück. Bibliografische Daten: Glück – so genießen Sie jeden Tag, A. Carlitscheck/S.-D. Müller, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH und Co. KG, 11,90 Euro, ISBN 978-3-89993-548-6 Das Buch kann zur Rezension unter diaetmueller@web.de oder direkt beim Verlag (rheinlaender@schluetersche.de) bestellt werden. Das Zentrum für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Berlin-Charlottenburg widmet sich insbesondere dem Diät- und Ernährungscoaching und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Ernährung, Prävention, Diätetik und Gesundheit. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der Ernährungs- und Medizinpublizist Sven-David Müller leitet das ZEK. Zentrum für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK), Sven-David Müller, Wielandstraße 3, 10625 Berlin-Charlottenburg, Telefon 030-74780900, diaetmueller@web.de, http://www.svendavidmueller.de

Zurück

© All rights reserved