Nachricht

Über 50 leckere Backrezepte für Diabetiker

01.09.2010
von Sven-David Müller
Viele Diabetiker suchen Backrezepte mit BE-Berechnung. Im neuen Backbuch für Diabetiker unter dem Titel Ernährungsratgeber Backen bei Diabetes sind alle Rezepte BE berechnet. Auch Diabetiker können leckere Kuchen, Gebäck, Torten, Brote und Brötchen sowie natürlich auch Quiche und Pizza genießen. Zucker oder Honig lässt sich problemlos durch Süßstoff und Zuckeraustauschstoffe ersetzen. Wer Zucker meiden muss oder möchte, findet im neuen Ernährungsratgeber Backen bei Diabetes mehr als 50 Rezepte. Christiane Weißenberger und Sven-David Müller sind erfahrene Diät- und Diabetesberater, die in ihrem neuen Buch die besten Tipps und Tricks aus der Lehrküche zusammenfassen.
 
Alle Rezepte sind in der Lehrküche bestens bewährt. Um die BE-Berechnung müssen sich die Leser nicht mehr kümmern, denn die Autoren haben alle Rezepte hinsichtlich Kaloriengehalt, BEs (Broteinheiten oder Berechnungseinheiten) sowie der Nährstoffe (Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Eiweiße und Fette) analysiert. Ausführliche Zucker- und Glyx-Tabellen machen aus dem Ernährungsratgeber Backen bei Diabetes das ultimative Backbuch für Diabetiker und alle, die auf Zucker verzichten müssen oder möchten.
 
Moderne Diabetesdiät und praktische Backtipps
In einer kurzen Einführung informieren die Autoren über die moderne Diabetesdiät. Daran schließen sich praktische Backtipps an, die zeigen, dass Backen auch mit Süßstoff möglich ist. Aber die Rezepte ersetzen nicht nur Zucker durch Süßstoff und andere Zuckerersatzmittel. Sie sind auch kalorienarm und im Rahmen einer Gewichtsreduktion bestens geeignet. Die Rezepte können Bestandteil einer gesunden, vollwertigen Ernährungsweise sein. Die Autoren zeigen in diesem Backbuch für Diabetiker auf, dass eine moderne Diabetesdiät heute Genuss und Gesundheit bedeutet.
 
Pikante Backrezepte für Diabetiker und Kalorienbewußte:
Quiche Lorraine
Spargel-Quiche
Spinat-Pizza
Lauch-Torte
Zwiebelkuchen
Wirsing-Torte
Curry-Hackfleisch-Strudel
Spinat-Schafskäse-Tarte
 
Kekse, Plätzchen, Törtchen und Co für Diabetiker und Menschen, die auf Zucker verzichten möchten:
Spitzbuben
Spritzgebäck
Zitronenplätzchen
Apfeltaschen
Hefeschnecken mit bunten Beeren
Müsliriegel
Mandeltörtchen
Nusshörnchen
Sauerkirsch-Nuss-Törtchen
Quarktaschen mit Aprikosenfüllung
Biskuittörtchen
 
Brote und Brötchen, die satt machen und den Blutzuckerspiegel wenig belasten
Knuspriges Baguette
Quarkbrötchen
Hefefladen
Mehrkornbrötchen
 
Kuchen und Torten ohne Zucker für Diabetiker und alle, die keinen Zucker aufnehmen möchten
Käsekuchen ohne Boden – Mit diesem Käsekuchen macht abnehmen und eine diabetesgerechte Ernährungsweise Spaß – ein Stück enthält nur 264 Kilokalorien.
Erdbeerkuchen
Pflaumenstreusselkuchen
Bienenstich
Kirschkuchen
Apfel-Schmandkuchen
Frischkäsetorte
Erdbeerkranz
Sauerkirsch-Pie
Feiner Schokoladenkuchen
Quarkhefestuten
Biskuitrolle
Joghurttorte mit frischen Beeren – Mit dieser Joghurttorte mit frischen Beeren entwickelt sich gesunde Kost zu einer echten Gaumenfreude. Wenig Kalorien und kein Zucker – aber viel Geschmack. Ein Stück enthält nur 124 kcal und damit macht abnehmen Spaß und ist ein echter Genuss.
Mandarinen-Kleie-Kuchen
Kokosflockentorte
Apfel-Quark-Kuchen
Apfelkuchen
Orangen-Quark-Schnitten
Biskuitrolle mit Mokkafüllung
Marmorkuchen
Quarksahne-Ananas-Kuchen
Gewürzkuchen
Basler Kirschtorte
Eierscheckenkuchen
 
Waffeln und süße Aufläufe ohne Zucker:
Buttermilchwaffeln
Mohnwaffeln
Quarksoufflé auf Fruchtsoße
Buttermilchsoufflé
 
Zimt entschärft viele Rezepte – Zuckerkiller
Zimt enthält sekundäre Pfanzenstoffe, die als Zuckerkiller wirken. Sie senken den Blutzuckerspiegel milde und helfen Diabetikern bei der Blutzuckeroptimierung. Zimt ist für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker sinnvoll, da es die Insulinresistenz abbaut. Außerdem schmeckt Zimt in vielen Rezepten einfach wunderbar. Die Autoren des Backbuches für Diabetiker entschärfen viele Rezepte mit Zimt. Zimt gegen Zucker ist die Devise. 

Kuriose Informationen über Diabetes mellitus
Aber das Buch liefert auch interessante Informationen und Kuriositäten zum Diabetes mellitus: Den höchsten Diabetiker-Anteil weltweit weisen die Menschen in Papua Neu Guinea auf. Hier sind 15,5 Prozent der Menschen Diabetiker. Aber auch auf Mauritius und in Bahrain ist Diabetes eine echte Volkskrankheit, denn dort sind 15 beziehungsweise 14,8 Prozent der Bevölkerung an Diabetes mellitus erkrankt. In Deutschland leiden „nur“ acht Millionen Menschen an der chronischen Stoffwechselstörung.
 
Diabetesexperten: Christiane Weißenberger und Sven-David Müller
Die Diabetesexperten Christiane Weißenberger und Sven-David Müller verfügen über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Diabetesberatung. Sie verbinden in ihren Ernährungsratgebern kreative Koch- und Backrezepte mit aktuellem ernährungsmedizinischen Erkenntnissen. Christiane Weißenberger schult Diabetiker in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis in Aschaffenburg. Sven-David Müller, M.Sc., ist selbst seit 1976 Typ 1 Diabetiker und hat aus dieser Not eine Tugend gemacht und nach seiner Ausbildung zum staatlich anerkannten Diätassistenten eine Weiterbildung zum Diabetesberater DDG an der Universitätsklinik Aachen absolviert. Er ist Master of Science in Applied Nutritional Medicine (Angewandte Ernährungsmedizin) und leitet das ZEK (Zentrum und Praxis für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik). Seit fünfzehn Jahren veröffentlichen Weißenberger und Müller Ernährungsratgeber. Bibliografische Daten:
 
Ernährungsratgeber Backen bei Diabetes
Schlütersche Verlagsanstalt
12,90 Euro
 
Linktipps:
www.dkgd.de
www.slimcoach.de
www.muellerdiaet.de
 
Buchtipps:
Diabetes-Ampel, Knaur Verlag
Blutzucker natürlich senken, Trias Verlag
Das Abnehmkochbuch, Horn Verlag

Zurück

© All rights reserved