Nachricht

Vitaminbomben im Buchhandel

21.05.2007
von Sven-David Müller

Mit dem „Handbuch der Vitalstoffe“ ist eine echte Vitaminbombe erschienen und klärt über Vitamine, Mineralstoffe und Co auf. Herausgeber des Ratgebers ist Sven-David Müller, der schon mit der Vitamin-Ampel Maßstäbe in der Vitaminaufklärung gesetzt hat. Auch wenn bestimmte Institutionen behaupten, dass es in Deutschland keinen Vitaminmangel gäbe, sprechen Ernährungserhebungen eine ganz andere Sprache, betont Müller. Wieso offiziell entgegen der Tatsachen in Deutschland behauptet wird, dass es keine Vitamin-Mangelversorgung gibt, verstehe ich nicht, so Müller.

Dabei ist Vitamin-Versorgung in Deutschland beispielsweise bei dem B-Vitamin Folsäure so mangelhaft, dass es zu Missbildungen oder sogar Fehlgeburten kommt, die vermeidbar wären. Und viele tausend Knochenbrüche könnten durch eine optimale Vitamin-D-Zufuhr verhindert werden. Dass Biotin wichtig für Haare und Fingernägel ist und antioxidative Vitamine vor Herz-Kreislauf-Leiden und sogar Krebs effektiv schützen können, ist wissenschaftlich längst bewiesen. Trotzdem greifen viele Verbraucher mit schlafwandlerischer Sicherheit zu den falschen Lebensmitteln und Speisen, kritisiert Müller. Die von ihm herausgegebene Vitamin-Ampel zeigt, welche Lebensmittel bei der optimalen Vitamin-Versorgung helfen können.

{mosgoogle}

Viele Befindlichkeitsstörungen oder Krankheiten sind eindeutig auf Vitamin-Mangelzustände zurückzuführen. Aber die offizielle Ernährungswissenschaft nimmt das scheinbar nicht zur Kenntnis. Zumindest in Deutschland nicht, denn in anderen Ländern messen sogar Mediziner der Prophylaxe und Therapie von Krankheiten mit Vitaminen mehr Bedeutung zu. Solange die Vitamin-Aufklärung unzureichend ist, kann sich auch nur wenig Bewusstsein dafür heranbilden, dass nur „gute Lebensmittel“, den Organismus optimal ernähren. Dazu möchte ich mit meinem Handbuch der Vitalstoffe beitragen und den Menschen aufzeigen, welche Power in bestimmten Vitalstoffen steckt. Die Fehlernährung führt bei vielen Menschen zu einem deutlichen Mangel an Vitalstoffen. Auch wenn es ein modernes Ernährungsmärchen ist, dass heute Gemüse und Obst immer weniger Vitamine enthalten, sorgen viele Menschen durch die falsche Zubereitung oder Lagerung von Lebensmitteln für eine mangelhafte Vitaminzufuhr. Auch der Hang zu Fastfood und Fertigprodukten ist für die Vitamin-Versorgung nicht zuträglich. Abschließend möchte ich ergänzend noch das Praxisbuch Vitalstoffe von Professor Hademar Bankhofer und Apotheker Uwe Gröber empfehlen, so Müller. Vielfältige Informationen über Vitamine liefert auch die Internetseite der Vitalstoffakademie (http://www.vitalstoffakademie.de). Hier ist auch eine individuelle Beratung durch Mediziner und Ernährungsexperten kostenlos möglich.

Bibliografische Daten: Handbuch der Vitalstoffe, Sven-David Müller, Verlag PausMedien, ISBN 3-931334-43-0, 12,90 Euro

Vitamin-Ampel, Sven-David Müller, Knaur Verlag, ISBN 3-426-64364-2, 8,95 Euro

Redaktionsservice: Rezensions-Exemplare können unter info@svendavidmueller.de angefordert werden.

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller leitet das ZEK und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), z. Hd. Sven-David Müller, Gotenring 37, 50679 Köln-Deutz, 0172-3854563, info@svendavidmueller.de, http://www.nutrimedic.de

Zurück

© All rights reserved